Dienstag, 13. Januar 2015

Pläne für 2015 in Sketchnotes #doodleresolution

Hello meine Lieben,

Jetzt nochmal ganz offiziell willkommen im neuen Jahr 2015!
Eigentlich bin ich kein großer Fan von Silvester, geschweige denn von „guten Vorsätzen“, aber ein paar Ziele und Pläne fürs neue Jahr sind doch vielleicht gar nicht mal so übel oder?
Und weil Frau Hölle auf Instagram eine neue Challenge ausgerufen hat, habe ich meine Pläne für 2015 mal in einer schicken Sketchnote veranschaulicht.

Für Vorsätze oder lieber Pläne hilft es das vergangene Jahr mal kurz Revue passieren zu lassen. Mein 2014 war ganz gut. Ich habe viele tolle Sachen gemacht, war sogar zweimal im Urlaub, einmal in Athen bei einer griechischen Hochzeit, und mit Lu bei Stef und Angie in Wien. Dort hatte ich beim Mountain Card fahren den Spaß meines Lebens und habe mir ordentlich die Knie aufgehauen :D ich muss immernoch lachen, wenn ich daran denke ;)
Im Sommer habe ich es mit der Hilfe von meinem Herzmann endlich geschafft mein Zimmer neu zu machen und die Abstellkammer in meine Mädchen-Oase zu verwandeln. 
Den ganzen Frühling, Sommer bis hin zum Herbst war unser Balkon ein wahnsinns grüner Dschungel und auch drinnen grünte es fleißig. Mein Blog florierte auch wunderbar und ich machte tolle DIY-Projekte, konnte euch mit tollen Printables entzücken und brachte dem Herzmann leckeres Essen auf den Tisch.
Klingt doch eigentlich alles gar nicht so übel?! Aber ein bisschen fühle ich Stillstand. Also setze ich mir ein paar konkrete  Ziele für das neue Jahr und wenn ich nur ein paar davon schaffe, bin ich schon zufrieden :)
 
  1. Just do it – Einfach machen und nicht immer alles vor mich her schieben, dreimal im Kreis denken und mich dann doch nicht trauen. Das fällt mir ehrlich schwer. Da ist mir schon die ein oder andere Chance durch die Finger geglitten. Besonders dankbar bin ich deswegen über meine Freundschaft mit Lu, die mich immer wunderbar mitreißen konnte, kann und können wird <3 
  2. Ein Tag am Meer – Apropos Lu, letztes Jahr haben wir es zusammen leider nicht ans Meer geschafft. Aber dieses Jahr möchte ich unbedingt mal wieder die Füße im Ostseesand spüren. Und wenn wir da sind, kann ich gleich gaaanz viele Steine für meine Pflänzlein sammeln :)
  3. Urban Jungle – Das Gärtnern drinnen und draußen, Pflanzen hegen und pflegen macht mir riesig Spaß. Dieses Jahr möchte ich einen mindestens genauso, wenn nicht sogar noch grüneren Dschungel auf meinem Balkon groß ziehen. Ich werde ein paar selber geerntete Samen aus dem Vorjahr aussähen und neue Gemüsesorten probieren. Und ein Kürbis soll auf jedenfall wieder heran gezogen werden! <3
  4. Äntschies Blog – Dieser Blog hier ist meine kleine kreative Oase. Hier kann ich schalten und walten wie ich will. Das will ich auch so beibehalten wie letztes Jahr. Aber es gibt schon hier und da noch kleinere und größere Baustellen am Blog. Auf jeden Fall wird es wieder viele tolle Projekte, Rezepte, Printables, Tipps und kleine Einblicke in mein Leben geben. 
  5. Den Führerschein machen – Wohl meine größte und teuerste Challenge für dieses Jahr. Mit bald 28 wird es nun doch endlich mal Zeit noch unabhängiger zu werden. Eigentlich brauchte ich nie ein Auto, mit den Öffentlichen, zu Fuß oder mit dem Fahrrad komme ich überall hervorragend hin. Aber für größere Dinge muss ich doch immer meinen Papa oder Bruder fragen, ob sie mich mal umher fahren können. Die machen das natürlich immer gerne und dafür bin ich sehr dankbar. Aber ich möchte nun auch einfach mal irgendwo hinfahren können, an den See, zu Ikea, einen Großeinkauf machen, die Katzen zum Tierarzt oder mal 50l Blumenerde kaufen. (wie ich das dann in unsere Dachgeschoss-Wohnung bekomme, ist dann ein anderes Problem ;) ) Mal sehen wie es wird, denn ich habe irgendwie ein bisschen Angst :D
  6. Mehr Vegan essen und kochen – Vegetarier bin ich nun seit 3 Jahren. Seid ca 1 1/2 achten wir beim Einkaufen auch auf regionale und/oder Bio-Produkte. Ich möchte jetzt auch nicht vegan leben, aber  das Essen noch bewusster wahrnehmen. Wo kommt es her und wie wird es hergestellt. Ab und an mal vollkommen auf tierische Produkte zu verzichten, scheint mir unproblematisch, also warum nicht. Es gibt mehr vegane Dinge die man eh schon gerne isst. Aber es soll nie ein Zwang für mich entstehen und immer gut schmecken und gesund sein :)
  7. Glücklich sein – Sich mal an den kleinen Dingen erfreuen und auch in schwierigen Situationen den Durchblick behalten und positiv in die Zukunft sehen. Echt nicht immer leicht, aber einfach gut für das Seelenheil!
So, ich denke das reicht an Vorsätzen. Damit hab ich schonmal ordentlich zu tun und stressen will ich mich ja nun auch nicht (wobei ich das zuweilen meisterlich beherrsche :D)
Wie sieht's bei Euch aus? Hattet ihr ein schönes Jahr 2014? Und habt ihr gute Vorsätze oder Pläne für 2015?
Auf jedenfall wünsche ich Euch ein tolles 2015 und ich hoffe Ihr kommt mich oft auf meinem Blog besuchen :)
*liebe Grüße
Eure Anja

Samstag, 3. Januar 2015

24 Doodles - 24 Sketchnotes bis Weihnachten


Halli Hallo meine Lieben,
ich hoffe Ihr seid wundervoll durch die Feiertage und ins neue Jahr gekommen. Ich hatte ein bisschen Urlaub, hatte zwar viel vor aber mich dann doch entschlossen, lieber mal alle Viere gerade sein zu lassen und mich einfach mal zu entspannen und die Zeit für mich zu genießen. Aber meinen geliebten Blog habe ich natürlich nicht vergessen und werde hier auch im neuen Jahr 2015 viel tolles Zeug machen. Aber zu meinen Vorsätzen fürs Neue Jahr zu einem anderen Zeitpunkt mehr :)

Auch wenn es vor Weihnachten stressig und zwischen Weihnachten eher faul war, muss ich doch immer iiiirgendwas kleines Kreatives zwischendurch machen. Und als kreativen Adventskalender kam mir die wundervolle Idee der 24Doodles-Challange von der lieben Frau Hölle absolut recht.

Ein paar von Euch haben es sicher selbst mitbekommen, vielleicht sogar selber fleißig mitgedoodelt?!
Weil ich es so wundervoll und spaßig fand, und doch schöne Zeichnungen dabei herrausgekommen sind, möchte ich Euch heute mal meine 24 Sketchnotes zeigen.
Bei Frau Hölle gab es den Kalender als eine Art "Arbeitsblatt" zum Download. Ich habe es mir ausgedruckt und in meinem Skizzenbuch herumgeschleppt. Gezeichnet habe ich aber auf quadratischen Post-Its, weil ich das Format irgendwie gut finde und so jedes Doodle auch für sich allein stehen kann.

Los ging es mir ein paar einfachen Übungen, wie sein Mittagessen oder sich selbst zu zeichnen.
Es folgten zunehmend schwierigere Themen wie der Lieblingsort oder die persönlichen Helden.
Meine Lieblingsmenschen als kleine Doodlemännchen – ganz einfach, aber doch gut zu erkennen <3
 
Es gab viel zu doodeln, viel zu lachen und zu grübeln. Und alle zusammen ergeben fast ein richtiges Kunstwerk :) hach* das war ein Spaß! Danke Frau Hölle :)

Habt ihr auch mitgedoodelt meine Lieben? Dann zeigt mal her :)

Liebe Grüße
eure Anja

Sonntag, 21. Dezember 2014

Last Minute Geschenkidee - Backmischung im Glas + Printable

Hello und Ho Ho Ho meine Lieben,
der Heiligabend ist zum Greifen nah. Ich habe Urlaub und nun endlich Zeit mich um alle Geschenke zu kümmern. Die Ideen hatte ich zum Glück schon ein ganzes Weilchen und dies und das schon online bestellt oder hier und da etwas eingekauft. Nun gilt es alles zusammen zu fügen und noch Kleinigkeiten selber zu machen. Denn ohne etwas Selbstgemachtes geht es bei mir einfach nicht :)

Also habe ich heute eine ganz schnelle, auch auf den letzten Drücker Geschenkidee samt Printable für Euch :)
Diese Backmischungen im Glas sind ja nun wirklich nichts Neues und sogar die Industrie ist mittlerweile drauf gestoßen und bietet sie zum Verkauf an. Dabei kann man sie so unglaublich schnell und easy selber machen. Man kann es einfach mit seinem lieblings Kuchen-, Brot oder Keksrezept machen. Ich habe mein lieblings Schokokeksrezept rausgekramt, ein paar alte Flaschen und Gläser recycelt und Euch ein passendes Printable gebastelt.

Ihr braucht:
• 150g Mehl
• 70g Brauner Zucker
• 70g Zucker
• 1 EL Kakaopulver
• 1TL Backpulver
• 70g Schokolinsen

•  Gläser oder Flaschen
(diese sollten für 0,5l ausgelegt sein, dann passt alles genau rein)


Alle Zutaten Schicht für Schicht  in ein Glas füllen.
Mit einem Trichter geht dies bei einer Flasche am besten.
Zum Schluss mit Schokolinsen bis zum Anschlag auffüllen und verschließen.
https://drive.google.com/file/d/0B50QcdZ7qWytN3cyT25GcE90QlU/view?usp=sharing
Printable hier runterladen und ausdrucken, ausschneiden und zusammenkleben, das Glas schön verpacken und verschenken. FERTIG! :)

Das ist doch ein super Geschenkchen für jedermann!
Und man braucht nicht erst die Kekse selber backen :)

Habt Ihr schonmal solche Backmischungen selber gemacht? Ich werde das jetzt noch mit anderen Rezepten probieren. Wenn Ihr Vorschläge habt immer gern her damit :)


Ich verabschiede mich dann auchmal in die Weihnachtsferien :)
Ich wünsche euch und euren Liebsten ein wundervolles Fest und schöne Feiertage

bis bald
Eure Anja




Montag, 15. Dezember 2014

meine Weihnachtspostkarte - Sketchrecipe Honiglebkuchen


Hey hey meine Lieben,
mit den Weihnachtsvorbereitungen läufts echt ganz gut grade bei mir, nur leider fällt der Blog etwas hinten über. Aber so ist das nun manchmal :) Aber heute zeige ich Euch meine diesjährige Weihnachtspostkarte. Ich LIEBE ja analoge Post total!Jedes Jahr schreibe ich an Familie und Freunde Weihnachtskarten. Letztes Jahr war sie etwas persönlicher mit einem gemalten Familienportrait von mir. Hier könnt Ihr sie nochmal sehen.
Dieses Jahr wollte ich mehr Karten auch außerhalb der Familie verschicken und kam durch meine neugewonnene Liebe zu den Sketchnotes (insbesondere den Sketchrecepices) auf die Idee mein Lieblingsrezept für einfache Honiglebkuchen zu zeichnen und als Weihnachtsgruß zu verschicken :)

http://de.dawanda.com/product/72988223-Postkarte---Lebkuchen-Rezept
Ich habe ein paar auf richtig gutem Papier mit einseitiger Folienkaschierung in matt bestellt und wollte sie eigentlich sogar in meinem Dawanda-Shop verkaufen. Aber leider habe ich keine Zeit gefunden Euch das mal mitzuteilen ;D Aber nicht so schlimm. Wer doch noch eine will, schaut einfach schnell im Shop vorbei - ein paar Tage bleiben ja doch noch bis Weihnachten :)
Wer bei dem Anblick von dem fröhlichen Männlein Appetit bekommen hat, kann hier das Rezept auch nochmal genauer nachlesen und ich auch so einen süßen Kerl backen :)

Vorweihnachtliche Grüße
Eure Anja

Sonntag, 7. Dezember 2014

Weihnachtsinspiration


Hey hey meine Lieben,
Ohman, steckt ihr auch im Endjahres-Weihnachts-Trubel fest? Weihnachten rückt immer näher und es gibt viel zu tun. Die meisten Geschenkideen hab ich zum Glück schon, aber nun geht es um die Umsetzung. Außerdem wollte ich die Wohnung in ein Weihnachtswunderland verwandeln, was aber nicht so ganz wollte wie es sollte, aber ich bleibe dran :D Zugegeben, ich mache mir gerne mal selber Stress, was ich unbedingt mal unterlassen sollte :) Und da sich nun so auch alle meine Projekte irgendwie aufschieben, dachte ich, ich könnte Euch ja immerhin mal eine Zusammenfassung meiner Projekte aus den letzten Jahren, die zum Feste passen könnten, machen. Damit Ihr ein paar Inspirationen für Weihnachten bekommt :) Vielleicht seid ihr organisierter als ich und habt schon alle Geschenke zusammen und macht nicht alles auf'n letzten Drücker :D Mit dem Weihnachtskalender und dem Adventskranz lief es doch so gut, und nun zerrinnt mir die Zeit zwischen den Fingern :D naja! So ist das eben manchmal.
Hier erstmal meine kleine Zusammenfassung für Euch :)

Dekokration

Der Weihnachtsbaum (oder die Weihnachtspalme ;) ) und die Wohnung wollen schön geschmückt sein. Da kann man doch auch so einiges selber machen oder? Ich mag es traditionell und bunt gemixt.
 http://aentschie.blogspot.de/2013/12/brigitte-weihnachts-bloggerei.html
 http://aentschie.blogspot.de/2013/12/brigitte-weihnachts-bloggerei.html
Solche süßen, kleinen Nussknacker lassen sich super easy und mit etwas Fingerspitzengefühl aus ganz einfachen Wäscheklammern zaubern. Hier findet Ihr die ganze Anleitung.
    http://aentschie.blogspot.de/2013/02/diy-herzchen-girlande.html
Diese süße Herzchen-Girlande ist doch nicht nur für den Valentinstag gut geeignet oder? In weihnachtlichen Farben kann ich mir das auch gut am Weihnachtsbaum vorstellen :)

http://aentschie.blogspot.de/2013/12/mein-diy-weihnachtsbaum.html
http://aentschie.blogspot.de/2013/12/mein-diy-weihnachtsbaum.html
Apropos Weihnachtsbaum, hier könnt ihr unseren ersten gemeinsamen Weihnachtsbaum vom letzten Jahr ansehen, mit viel selbstgemachter Deko.


Geschenkideen

Selbstgemachte Geschenke finde ich ja immer besonders schön. Man spürt einfach die Liebe die darin steckt. Und wenn man jetzt keine genaue Ahnung hat was Freund, Freundin, Kumpel, Oma, Tante usw wirklich gebrauchen kann, ist etwas Selbstgemachtes doch immer eine gute Idee, oder? :)
http://aentschie.blogspot.de/2012/12/zuckersue-glaser-diy.html
Süßigkeiten gehen immer, und damit sie nicht in ihrer ursprünglichen Plastiktüte verschenkt werden müssen, kann man so ein schönes Glas basteln und macht jede Leckerei zu einem besonderen Hingucker. Wie's genau geht, könnt ihr hier nochmal nachlesen.
 http://aentschie.blogspot.de/2014/03/super-niedlich-zitronen-mini-gugl.html
Wer genug Zeit und Muße hat, kann in die schönen Gläser auch etwas selbstgebackenes, wie diese putzigen Mini-Gugel, packen. Mh* lecker! Das Rezept findet ihr hier.
  http://aentschie.blogspot.de/2014/10/gemusebruhe-selbst-eingemacht.html 
Oder wie wär's mit einem anderen leckeren, und vor allem praktischen, Geschenk aus der Küche? Diese selbstgemachte Gemüsebrühe eignet sich hervorragend für schnelle Suppen und zum Würzen von Soßen, ganz ohne Maggi und Co. Auch wieder super einfach selbstgemacht. Hier findet Ihr das Rezept.
 http://aentschie.blogspot.de/2014/05/diy-monster-handtuch-dawanda-lovemag.html
Oder wie wär's mit einem monstermäßigen Badehandtuch, damit der Badespaß auch außerhalb der Badewanne noch weitergehen kann? Für klein und groß :) Die Nähanleitung findet Ihr hier.
http://aentschie.blogspot.de/2013/11/diy-granny-squares-tasche.html
Schon etwas aufwendiger, aber auch besonders schön. Eine Granny-Squares-Tasche. Und die gefällt bestimmt nicht nur den Omis ;) Hier die Anleitung dafür.
 http://aentschie.blogspot.de/2014/09/diy-katzenspielzeug-fummelbrett.html
Und auch wenn es verrückt klingt, aber als Crazy-Cat-Lady sollte man seine lieben Fellnasen nicht vergessen oder? Ein schönes Spielzeug für die süßen Fellnasen kann man auch selber bauen. Schaut Euch das hier doch mal an.
http://aentschie.blogspot.de/2014/01/zeit-statt-krempel.html
Und wer lieber Zeit statt Krempel verschenken möchte, kann sich hier mal anschauen, was ich letztes Jahr für meine liebste Lu für einen tollen Gutschein gebastelt habe.
Und wem auf den letzten Drücker gar nichtsmehr einfällt, oder noch Namensschilder für die Geschenke oder Geschenkpapier braucht, kann sich Ruck-Zuck noch das schöne Printable hier runterladen und ausdrucken.

puhja* das war ein langer Beitrag oder? Ich hoffe, ich konnte Euch ein bisschen Inspiration geben und wünsche Euch einen ganz tollen zweiten Advent. Wie laufen die Weihnachtsvorbereitungen bei Euch so? Und denkt dran: Stresst Euch selbst nicht so :) ich werde versuchen mich selber dran zu halten, mache mir schöne Musik an und schmücke gleich unseren Weihnachtsbaum :)

*liebe Grüße
Eure Anja

Sonntag, 23. November 2014

DIY - Der Adventskranz mal anders

Ho ho ho meine Lieben,
also Mensch, wie die Zeit vergeht – nächstes Wochenende ist schon der erste Advent! Den Weihnachtskalender habe ich ja schon fertig. Aber für den Advent fehlte uns noch ein Adventskranz. Und einen typischen Kranz aus Tannenzweigen, die dann doch nur traurig vertrocknen bis man sie wegwirft, wollte ich dieses Jahr irgendwie nicht. Also musste diesmal etwas anderes her. Und weil mein Balkon sich ja gerade auf den Weg in den Winterschlaf macht, muss ich meinen urbanen Dschungel halt drinnen einfach vergrößern. Also machte ich ein Adventsgesteck mit ein paar schönen modernen Sukkulenten und trotzdem klassisch-kitschigem Weihnachtskram :) Das war gar nicht so schwer, und wie ich finde, ist es sehr schön geworden :)

Also schaut mal her:
Ihr braucht:
- eine große Schale
- ein paar kleine Sukkulenten
- Blähton
- Sukkulenten-Erde
-  Blumendraht
- Weihnachtsschnickschnack je nach Belieben :)

Da meine Schale keinen Ablauf hat, muss erstmal eine Drainageschicht aus Blähton her. Ich mache sie ca 2-3 cm hoch. Das verhindert Staunässe. Wobei Ihr Sukkulenten eh nicht all zu stark wässern dürft, denn es sind Dickblattgewächse, die das Wasser in den Blättern speichern.
Pflanzt die Sukkulenten so, dass noch etwas Platz für die vier Kerzen bleibt.
Am besten guckt Ihr erst wie die Pflanzen am besten passen und füllt die Schale, erst wenn ihr sicher seid, mit Erde auf. Wenn alles eingepflanzt ist und bevor die Deko dazu kommt, gießt die Pflanzen ein wenig, so kommen sie schonmal 1-2 Wochen gut aus.
Die Kerzen habe ich mit Kerzenhaltern mit Pieksern sicher in der Blumenschale montiert. Diese gibt's eigentlich grad überall zu kaufen, wo es Weihnachtsbastelkram gibt :)
Und jetzt kommt der weihnachtliche Teil.
Füllt die kleinen Lücken mit Weihnachtsklimbim, wo wie Ihr es am liebsten mögt. Ich mag es am liebsten traditionell und bunt - schön in gold, weiß, rot, getrockneten Orangenscheiben und Tannenzapfen und Zimtstangen.
Die Orangenscheiben und Zimtstangen bindet mit Blumendraht zusammen und piekst sie zwischen die Pflanzen.
Dekoriert einfach so, wie es Euch am besten gefällt. :)
Ich wollte es nicht übertreiben, somit ist es schlicht und weihnachtlich.
(Diesen wundervollen Holzstern habe ich übrigens bei Depot gefunden)

Wenn der Advent vorbei ist, nehme ich das Weihnachtsgedöns einfach raus und habe eine schöne Pflanzenschale, in die ich je nach Anlass ja auch anderen Dekokram stecken kann. Super oder? :)

Und wie steht's bei Euch mit der Weihnachtsstimmung? Seid Ihr schon auf den ersten Advent vorbereitet? Und habt Ihr schon einen Adventskranz? 

*liebe Grüße
Eure Anja

Mittwoch, 19. November 2014

Kalender 2015 - A5 Monatskalender

http://de.dawanda.com/product/72589907-Kalender-2015---A5-Monatskalender
Hey hey meine Lieben,
erinnert Ihr Euch an meinen Kalender von diesem Jahr? Ich bekam einige Mails, ob es den Kalender dieses Jahr wieder geben würde und ich sagte "na klar" und hier ist er. Ein kleines Aber gibt es aber schon. Dieses Mal nicht als kostenloses Printable.
Ich stellte im laufe des Jahres fest, dass diese Variante nicht optimal war. Durch das normale Kopierpapier drückten viele Stifte durch, was mich wirklich ärgerte, weil es gleich den ganzen nächsten Monat versaute. Außerdem fiel das zusammengenähte Konstrukt schnell auseinander. Und wie Ihr es vielleicht geahnt habt, ist es eine ganz schöne Arbeit so einen Kalender zu setzen (:

Also gestaltete ich dieses Jahr wieder so einen Jahresplaner und ließ ein Paar in A5 auf gutem Papier drucken. Ich blas die dicke, fette Staubschicht von meinem Dawanda-Shop . Und nun könnt Ihr Euch so einen Kalender bei mir bestellen.
http://de.dawanda.com/product/72589907-Kalender-2015---A5-Monatskalender
Dieser Kalender zeigt jeden Monat auf einer Doppelseite. So hat man einen perfekten Überblick über den ganzen Monat. Super praktisch und übersichtlich. 
Er hat 36 Seiten (inkl. Umschlag) und ist geschlossen im A5-Format (148x210mm).
Mit der Zweiklammerrückstichheftung wird er das ganze Jahr überstehen ohne auseinander zu fallen. Der Umschlag ist gedruckt auf Bilderdruck matt 170g und die Innenseiten auf Offsetpapier 120.

Er ist in einem neutralem schlichten Design. So könnt Ihr ihm mit einem Umschlag und vielen, vielen Farben, mit Washi-Tape, Aufklebern oder sonst etwas, Eure ganz persönliche Note verleihen.
Jeder Tag bietet ein Rechteck von 37x31mm für die wichtigsten To-Dos.
Das Wochenende ist dunkler hinterlegt. Die Kalenderwochen sind nummeriert und haben ein kleines Notizfeld. Am Ende des Heftes findet Ihr noch das Jahr 2015 als Übersicht und ein paar karierte Seiten für sonstige Notizen.
Ein dünnes und leichtes Heftchen, was in jede Tasche passt und eine super Übersicht über jeden Monat bietet. Für mich ist das die optimale Art, mich und meine Zeit zu organisieren.
Also wenn Euch das auch gefällt, schaut mal in meinem Shop vorbei :) ich würde mich sehr freuen wenn Ihr mich und meine Arbeit mit dem Kauf des Kalenders unterstützt.

*liebe Grüße
Eure Anja